iNTEC SAMES-KREMLIN (DE)

image

  change to English version


Seit dem Frühjahr 2020 gehört iNTEC SAMES-KREMLIN (ehemals Eisenmann intec GmbH & Co. KG) zur SAMES KREMLIN GmbH, ein Mitglied der französischen EXEL Industries Gruppe.

SAMES KREMLIN konzipiert seit mehr als 90 Jahren Produkte und Systeme für die hochwertige Beschichtung von Oberflächen, um diese zu veredeln und zu schützen. Im Sortiment befinden sich Pumpen sowie Zerstäubungslösungen, die eine Vielzahl von Lacken, Pulvern sowie Dick- und Klebstoffen in der Automobil- sowie Allgemeinindustrie applizieren.

Sowohl SAMES KREMLIN als auch iNTEC SAMES-KREMLIN sind weltweit führende Hersteller von Equipment für Kleben, Dichten und Lackieren. Dabei ergänzt das Know-how von iNTEC SAMES-KREMLIN in der Dosier- und Steuerungstechnik von Kleb- und Dickstoffen das breit aufgestellte Pumpensortiment von SAMES KREMLIN. Der Erwerb ist für beide Firmen daher strategisch sinnvoll: Wir stärken unser Fachwissen in allen Bereichen des Dickstoffauftrags, ergänzen unser Produktangebot und profitieren von einem weltweiten Vertriebsnetz. Zusammen sind wir in über 50 Märkten auf 5 Kontinenten vertreten und versorgen unsere Kunden mit manuellen Spritz-Applikatoren, Roboter-Auftragsköpfen sowie einem großen Angebot an Pumpen und Maschinen für das Fördern, Dosieren, Mischen und Auftragen von Materialien.

Getreu der Devise "Apply Your Skills" möchten wir Sie von unserem Expertenwissen profitieren lassen und eine bestmögliche Leistung erbringen. Am Standort Erftstadt in Deutschland beschäftigt iNTEC SAMES-KREMLIN rund 120 Mitarbeiter. Beide Teams mit technischen Experten an weltweit 15 Standorten finden nun zusammen, um Sie noch besser betreuen zu können - mit der gleichen Leidenschaft für Qualität und Service! Zusätzlich unterstützen uns weitere 1.000 Partnerunternehmen, die wiederum 10.000 Mitarbeiter weltweit beschäftigen, und befinden uns nicht nur auf diese Weise in unmittelbarer Nähe zu den Produktionsstätten unserer Kunden.

image


Karosseriebau

Nach wie vor nimmt die Bedeutung des Klebens im Automobilbau zu. Längst gehen die technischen Möglichkeiten des Klebens über eine reine Fügeverbindung hinaus. Klebstoffe dienen nicht nur als Dichtung, verhindern Korrosion und gleichen Toleranzen aus, sondern behalten trotz aller Zuverlässigkeit der Verbindung noch eine ausreichende Elastizität, um z.B. Schwingungen zu dämpfen.

Sei es bei der Bodengruppen-, Motorraum- und Seitenwandfertigung oder bei den Anbauteilen wie Türen oder Klappen: Durch unsere Technologie werden Teile der Rohkarosserie effektiv gefügt und versteift. Die Regelung der servomotorischen Antriebe erfolgt im Echtzeitbetriebssystem im ms-Takt. Um jederzeit flexibel auf neue Anforderungen reagieren zu können, bietet iNTEC SAMES-KREMLIN ebenso PC-basierte Steuerungen an. Schnell ist das System in Performance und Funktionalität erweitert! Zögern Sie nicht, unsere Experten zu personalisierten Klebelösungen anzusprechen. 

 

image


2K-Applikationen

Im Karosseriebau der Automobilfertigung spielen Fügetechnologien wie das Kleben eine immer wichtigere Rolle. Dabei sind Begriffe wie Funktionalität und Wirtschaftlichkeit ausschlaggebend. Die Herausforderung besteht darin, leichte und unterschiedliche Materialien wie Kunststoffe, Magnesium, CFK oder Aluminium untereinander sicher zu verbinden.

iNTEC SAMES-KREMLIN verfügt über ein langjähriges Know-how in der Applikation von diversen 2-Komponenten- bzw. geboosterten PU-Klebstoffen und bietet Systeme für die statische und dynamische Mischung. Diese Klebstoffe werden überall dort eingesetzt, wo eine abschließende Wärmebehandlung nicht mehr möglich ist, aber eine schnelle Handlingsfestigkeit sowie die Verbindung verschiedenster Werkstoffe nötig sind. Lassen Sie sich zu Ihrer individuellen Anlage kompetent beraten!

image


Montage und Scheibenkleben

Bei der Montage gilt es, Bauteile und vorgefertigte Systemkomponenten in die bereits montierte Karosserie zu integrieren. Hierzu zählen neben den Scheiben z.B. auch das Dach, Spiegel und Armaturen. Nur durch eine vollautomatisierte Fertigung mit präzisen Klebtechnik-Systemen können hohe Automobil-Stückzahlen in absoluter Topqualität gefertigt werden.

Glas gehört zu den ältesten Werkstoffen der Menschheit, das auch in einem der modernsten Industriezweige, dem Automobilbau, seine Verwendung findet. Dabei steigen die Anforderungen an das Material kontinuierlich und fördern die ständige Weiterentwicklung von Technologien. Längst handelt es sich nicht mehr nur um eine einfache Glasscheibe, durch die man schaut. Neben vielen weiteren Aufgaben erfordern moderne Gläser heutzutage Sicherheit, unterstreichen oder bilden gar das Design des Fahrzeugs und unterstützen die Steifigkeit der Karosserie. Deswegen kommt es beim Einbau der Gläser darauf an, die gelieferte Qualität präzise und sicher in die technologisch komplizierten Abläufe des zeitgemäßen Automobilherstellungsprozesses einzubinden. Hierbei führt kein Weg am Kleben vorbei, um den Werkstoff Glas mit der Karosse zu verbinden. iNTEC SAMES-KREMLIN liefert Ihnen technische Lösungen im Bereich des automatisierten Scheibenklebens.